Die letzten 10 Tage waren der totale Wahnsinn und ich habe eigentlich jeden Tag geglaubt, das es ruhiger wird. Das war falsch gedacht.

Es nimmt jeden Tag mehr Fahrt auf. Es wird so schnell, das ich die coolste Neuerung der letzten Tage noch garnicht erwähnt habe.

„Vechta gegen Corona“ ist ausgewählt worden, unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzleramtes am Solution Enabler Programm mitzuwirken.

Wir sind mit 149 anderen Teams aus ganz Deutschland aktuell dabei uns zu vernetzen und so schnell als möglich Lösungen für die Probleme in Zeiten von Corona zu schaffen.

Am Mittwoch gab es den ersten Videocall und ich war virtuell ganz nah an unseren Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär dran, die die einleitenden Worte gesprochen hat.

Ach ja, und wer es nicht glaubt, einfach HIER nachschauen.

Ich erhoffe mir von diesem Programm, das wir mehr Reichweite erhalten, damit andere Landkreise mitbekommen, das wir die Gesichtsvisiere zur Verfügung haben und Ihnen zur Verfügung stellen können. Und bei Mehrbedarf evtl. Fördergelder, damit wir die Kapazität erweitern können.

Übrigens mehrere Landkreise, große Kliniken, Katastrophenschutz, … haben sich bei uns schon gemeldet und unsere Spritzgussmaschine wird definitiv ausgelastet sein.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.